Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Rekordergebnis beim Lions Flohmarkt

Rekordergebnis beim Lions-Flohmarkt

Seit 52 Jahren hilft der Lions-Club rasch und unbürokratisch für in Not geratenen Familien, kranken Kindern und hilfsbedürftigen Personen. Finanziert wird das zum großen Teil durch die Einnahmen aus den Flohmärkten, die seit 50 Jahren durchgeführt werden. Der heurige Flohmarkt in der Salzberghalle war ein überwältigender Erfolg. Der Besucheransturm und das riesige Angebot war so groß wie noch nie und das Ergebnis brachte einen neuen Rekord. Präsident Sepp Thaler, Flohmarkt-Meister Peter Dioszeghy und die rund 70 Helferinnen und Helfer konnten sich über knapp 20.000 Euro brutto freuen. Bereits um acht Uhr standen die ersten Schnäppchenjäger vor der Eingangstür, über eine Stunde gab es „Blockabfertigung“, dadurch konnte an den Angebotstischen ein zu großes Durcheinander vermieden werden. Die Schnäppchenjäger kamen voll auf ihre Rechnung, es gab viele kleine Kostbarkeiten und Kuriositäten. Und was am Ende der siebenstündigen „Wühlarbeit“ übrig blieb, wurde der Altkleidersammlung zugeführt bzw. hunderte Bücher an die Kinderkrebshilfe Ansfelden für einen Bücherflohmarkt übergeben. „Ich bin überwältigt von diesem großen Erfolg und verspreche im Namen der Halleiner Löwen, dass wir weiterhin schnell helfen werden und das Geld im Tennengau bleibt“, so Lions-Präsident Sepp Thaler. Übrigens: seit Bestehen des Lions-Club Hallein wurden bereits über 400.000 Euro gespendet.

Im Bild oben: Präsident Sepp Thaler (links) und „Flohmeister“ Peter Dioszeghy Im Bild unten: Andreas Seidl, Stadtamtsdirektor Mag. Erich Angerer und Bruno Kurz. Bilder: J. Wind