Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Lions-Club Hallein besucht Keltenmuseum

Hallein - Nach dem Besuch des Stille Nacht – Museums Ende letzten Jahres besuchten nun die Mitglieder des Lions-Club Hallein das europaweit einzigartige Keltenmuseum und die Krippenausstellung, bei der Landschaftskrippen (alpenländisch und orientalisch), Krippenfiguren und auch eine Glaskrippe präsentiert werden. Ein besonderes Highlight ist die „Grubermühlkrippe“ vom Dürrnberg. Sie stand einst im Raingraben und zeigte das Geschehen der Geburt Jesu in der unmittelbaren Umgebung des Salzbergwerkes. Stille Nacht Komponist Franz Xaver Gruber belebt als berühmter Bürger der Stadt Hallein die verschiedenen Szenen im Tal, die das Leben und die Vereine in der Salinenstadt darstellen. Eine Auswahl an Krippen aus der Privatsammlung von Roman Anlanger ergänzt die sehenswerte Ausstellung.  Museumsleiter Florian Knopp führte die Lions-Freunde auch in die Geschichte des Salzabbaus und der Stadtgeschichte ein und ein Rundgang durch die beeindruckenden Fürstenzimmer sorgte für einen informativen Abend. Lions-Präsident Harald Wasserbacher gab Florian Knopp auch die Zusage, dass der Lions-Club Hallein Aktivitäten des Keltenmuseums bezüglich Rundgänge für beeinträchtige Menschen unterstützen wird.

Das Bild zeigt den historischen Pfannhausersteg über die Salzach und links das ehemalige Salinenverwaltungsgebäude, das jetzt des Keltenmuseum beherbergt. Bild: Josef Wind